Gelenk- und Fußchirurgie Mittelhessen  
 
 
   
 
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
 
 
 

 

 
   
 
   
 
Rückentraining zum Muskelaufbau
 
 

Eine wirkungsvolle Methode zur Beseitigung von Rückenschmerzen ist die gezielte Kräftigung der Rückenstreckmuskulatur.

Entscheidend für ein wirkungsvolles Training ist jedoch, dass die Beckenmuskulatur ausgeschaltet wird, damit wirklich nur die Muskulatur der Lendenwirbelsäule zum Einsatz kommt. In unserer Praxis steht dafür ein modernes Trainingsgerät zur Verfügung.


Ablauf des Rückentrainings

Zunächst ermitteln wir den „Ist-Zustand“ Ihrer Muskulatur durch einen Maximalkrafttest. Anhand der ermittelten Daten erstellen wir einen individuellen Trainingsplan. In der Regel beginnt dann das Training mit einem Gewicht, das ein Zehntel bis ein Siebtel der gemessenen Maximalkraft aufweist. Zusätzlich berücksichtigen wir das vorhandene Bewegungsausmaß Ihrer Wirbelsäule. Über einen Biofeedback-Mechanismus erlernen Sie spielerisch, den Bewegungsablauf fortlaufend flüssig und harmonisch durchzuführen. Auf diese Weise wird ein optimaler Trainingseffekt erzielt, ohne dass Sie sich dabei anstrengen müssen. Selbstverständlich speichern wir Ihre Sitzeinstellung, Ihr aktuelles Trainingsgewicht und den erzielten Trainingserfolg.


Wirkung des Rückentrainings

Die Rückenmuskulatur wird gezielt aufgebaut und gekräftigt. Durch die gesteigerte Kraft wird die Funktion der kleinen Wirbelgelenke (Facettengelenke) verbessert und die natürliche Entlastung der einzelnen Bewegungssegmente der Wirbelsäule gefördert. Selbst bereits bestehende Bandscheibenbeschwerden können auf diese Weise deutlich gelindert werden.